About Gin

Gin Herstellung Spirituose

Wie einige bestimmt wissen, ist bei uns auch eine kleine und feine Auswahl an leckern Gin's erhältlich. Da ich selber ein Gin Fan bin, möchte ich gerne einmal meinen ganz eigenen Gin produzieren. Doch was braucht es eigentlich dazu und ist das denn überhaupt möglich?

Was definiert eigentlich Gin? Gin besteht aus Alkohol und Wacholderbeeren. In den meisten Fällen wird diese Kombination dann noch ergänzt mit weiteren sogenannten "Botanicals" wie Kräuter oder/und Gewürze.

Bei meinen Nachforschungen über mein Vorhaben bin ich schon mal bei dem Herstellungsverfahren hängen geblieben. Grundsätzlich kann ich mich zwischen zwei Varianten entscheiden. 

  1. Gin destillieren
  2. Gin ansetzen

Gin destillieren - die definitiv aufwändigere Variante und für einen Leien, wie mir, nicht einfach so umsetzbar. Ganz einfach erklärt funktioniert das folgendermassen: Der Alkohol wird mit allen Botanicals gemischt und "eingeweicht". So dass die gewünschten Aromen in den Alkohol übergehen. Danach wird das ganze erhitzt und der Alkohol verdampft. Dieser Dampf wird wieder aufgefangen und abgekühlt. Nun haben wir den "aromatisierten" Alkohol - den Gin. Da man den Gin danach nicht mehr verändern kann, gilt es als wahre Kunst die richtige Menge Botanicals, die "Einweichzeit" sowie den Destillationsvorgang zu steuern.

Gin ansetzen - die einfachere Variante welche man sehr gut und einfach zu Hause machen kann. Dazu braucht man nur weissen Vodka (da geschmacklich sehr neutral) und deine gewünschten Botanicals. Wacholder sollte immer darunter sein - damit dein Endprodukt den typischen Gin Geschmack erhält. Mindestens eine Woche Zeit solltest du dir lassen - damit die Aromen in den Vodka übergehen können.

Manchmal findet man auch gemischte Verfahren im Verkauf. Das heisst der Gin wurde ursprünglich einmal destilliert, danach aber noch mit gewissen Botanicals versetzt um den Geschmack nochmals zu verändern.

Mein Fazit: Sehr gerne würde ich einmal mit einem Destillateur (oder so) einen Gin kreieren und diesen destillieren. Dies bleibt im Moment aber noch ein offener Wunsch. Wer weiss - vielleicht nicht mehr lange. Ich werde es euch mitteilen, wenn es soweit wäre ;-)

Hast du eine Frage bezüglich Gin? Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme via Telefon unter 071 993 19 21 oder per Mail an info@drogerie-ebnat-kappel.ch

Herzliche Grüsse
Marina


Älterer Post Neuerer Post